SICHERE WASSERVERSORGUNG FÜR TEXAS’ HYDRAULIC FRACTURING

SICHERE WASSERVERSORGUNG FÜR TEXAS’ HYDRAULIC FRACTURING

Hydraulic Fracturing, kurz „Fracking“, ist ein Verfahren, bei dem eine Mischung aus Wasser, Sand und Chemikalien unter hohem Druck bis zu 3.000 Meter tief in den geologischen Horizont, aus dem gefördert werden soll, gepresst wird, um in den feinen Rissen der Schiefergesteinsformation eingebettetes Erdgas zu fördern. Der enorme Wasserbedarf von bis zu  10.000m3 pro Bohrloch macht deutlich, wie wichtig die Sicherheit der Wasserversorgung für einen technisch und wirtschaftlich erfolgreichen Produktionsprozess ist.