MOLCHEN

ROHRLEITUNGEN MOLCHEN

Trinkwasser ist kostbar.
Daher sollte so wenig wie möglich davon verloren gehen oder verunreinigt werden.
MTA Messtechnik sorgt mit Service und Produkten dafür, dass Ihre Trinkwasserversorgung von der Quelle bis zur Leitung in Ordnung bleibt.

MOLCHE ZUR REINIGUNG VON TRINKWASSERLEITUNGEN

Das Molchen von Leitungen ist ein altbewährtes Verfahren, das zufriedenstellende Ergebnisse erzielt, bei dem aber ein gewisses Risiko besteht, dass ein eingebrachter Molch in der Leitung stecken bleibt.

Daher wird heutzutage eher selten, in erster Linie im Rahmen von Druckprüfungen gemolcht, um Restluft aus den Leitungen herauszudrängen oder um neue Leitungen für die Desinfektion vorzubereiten.

MOLCHTYPEN

Grundsätzlich unterscheidet man drei Arten von Molchen in unterschiedlichen Härtegraden. Innerhalb jeder Gruppe unterteilen sie sich in ca. 15 verschieden Typen je nach Anwendungsbereich.
Ein Molch darf maximal 5% größer sein als das zu reinigende Rohr und wird mit dem Wasser, das in der Leitung fließt, vorwärts bewegt.

MOLCHE FÜR PVC UND KUNSTSTOFFLEITUNGEN

  • SW = swab, Schaumgummi polyesterbeschichtet, sehr weicher Molch
  • DF = dura-form Schaumgummi polyurethanbeschichtet, mittel bis harter Molch
  • XX = criss-cross Polyurethanplastik mit DF
  • SH = geteilter DF

MOLCHE FÜR STAHL UND GUSSLEITUNGEN

  • WB = wire-brush XX mit integriertem Stahlkern
  • St = stud-big XX mit integriertem Stahlhaken
  • Andere wie PVC- und Kunststoffleitungen

VORGEHENSWEISE

Nach der Einführung über die Schleuse wird der Molch mit dem Eigendruck der Rohrleitung durch die Leitung weiterbefördert und muss am Ende der Reinigungsstrecke wieder aus der Leitung entfernt werden. Durch die spezielle Materialkonfiguration dieser Molche stellen auch Ventile und 90°-Bögen kein unüberwindbares Hindernis dar. Zu beachten ist aber, dass bei starken Ablagerungen sich diese vor dem Molch häufen und die Gefahr besteht, dass der Molch stecken bleibt.

T- Stücke oder 90°-Bögen sind für Molche kein Problem, sogar längere Leitungsstrecken können mit Molchen gereinigt werden.
Ein Molchreinigungsvorgang dauert jedoch relativ lange, da die Geschwindigkeit nur 0,5 – 1,0 m/s beträgt.

KONTAKT

Ihr Name (Pflichtfeld) / Your Name (required)

Firma und Adresse (Pflichtfeld) / Company and Address (required)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld) / Your Email Address (required)

Ihre Telefonnr. (Pflichtfeld) / Your Phone no. (required)

Betreff / Subject

Ihre Nachricht / Your Message