IRANISCHE DELEGATION IM EPC

Masoud Khansari, Präsident der Industrie und Handelskammer Teheran, zeigte sich beeindruckt von den Möglichkeiten des EPC.

Die hochrangig besetzte Wirtschaftsdelegation aus Teheran erwiderte damit den Besuch Kärntner Wirtschaftstreibender im Iran im Mai dieses Jahres, angeführt von Wirtschaftslandesrat Christian Benger und WKK-Präsident Jürgen Mandl, an dem auch Marko Taferner, Geschäftsführer der MTA Messtechnik, teilgenommen hatte.

Das Interesse der Besucher am Produkt- und Serviceangebot der EPC Partnerunternehmen war groß und überraschend detailliert und Vertreter der Unternehmen DDKI, HOBAS, MTA Messtechnik, LPC Service und SebaKMT nutzten die Gelegenheit zu ersten Gesprächen, deren Fortführung in den nächsten Monaten sowohl im Iran als auch in Österreich geplant sind.